• Home
  • Presse
  • Beständigkeit und Wandel bei der Initiative Markt- und Sozialforschung

Beständigkeit und Wandel bei der Initiative Markt- und Sozialforschung

Die Geschäftsstelle der Initiative Markt- und Sozialforschung bezieht neue Räumlichkeiten, im Vorstand bleibt alles beim Alten: Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung der IMSF wurden Bernd Wachter und Raimund Wildner einstimmig im Amt bestätigt und der Umzug der Geschäftsstelle beschlossen.

Berlin, den 19. März 2018. - Die wichtige Neuerung vorneweg: Die Geschäftsstelle der Initiative Markt- und Sozialforschung befindet sich ab sofort in der Französischen Straße 8 in Berlin, im Zentrum der Hauptstadt.

Traditionsgemäß fand die ordentliche Mitgliederversammlung der IMSF am Vortag der Weinheimer Gespräche, des jährlichen Treffens der Verbände der deutschen Markt- und Sozialforschung (ADM, ASI, BVM und DGOF), am 01. Februar in Berlin statt.

Bernd Wachter, Sprecher des Vorstands, informierte die anwesenden Vertreter der Mitglieder und Fördermitglieder über die laufenden und geplanten Aktivitäten des Vereins. Dabei sollen die Botschaften der Initiative, die Aufklärung der Bevölkerung über den Nutzen von Markt- und Sozialforschung sowie deren Versprechen „Anonymität, Datenschutz und kein Verkauf“ über die verschiedensten Medien verbreitet werden. Diese umfassen Kommunikationskanäle wie Homepage, Print in Form von Pressemitteilungen und redaktionellen Beiträgen, Messeauftritte und Radio, aber verstärkt auch die sozialen Medien Facebook und Twitter. So konnte die Reichweite Jahr 2017 im Vergleich zu den Vorjahren noch einmal gesteigert werden. Allein über Radio konnten über 12 Millionen Bundesbürger erreicht werden, die Homepage wurde von ca.  260.000 Personen besucht und Twitter erzielte zuletzt durchschnittlich 25.000 Impressions monatlich.

Bei den turnusgemäß anstehenden Neuwahlen gab es keine Überraschungen: Bernd Wachter und Raimund Wildner wurden beide einstimmig in ihrem Amt als Vorstand bestätigt, Rechnungsprüfer für die kommenden drei Jahre sind Birgit Bujard und Frank Lüttschwager.

Über die IMSF

Ziel der Initiative Markt- und Sozialforschung e.V. ist es, die Öffentlichkeit über Markt- und Sozialforschung und deren Unterschied zu Werbung und Verkauf zu informieren. Weitere Aufgaben sind, die Garantie von Anonymität und Datenschutz zu betonen und den Nutzen von Markt- und Sozialforschung für die Gesellschaft zu verdeutlichen. Weitere Informationen unter www.deutsche-marktforscher.de

 

Träger der Initiative sind die Branchenverbände der Markt- und Sozialforschung:

  • ADM Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e.V.
  • Arbeitsgemeinschaft Sozialwissenschaftlicher Institute e.V. (ASI)
  • BVM Berufsverband Deutscher Markt- und Sozialforscher e.V.
  • Deutsche Gesellschaft für Online-Forschung e.V. (DGOF)

 

Unterstützt wird die Initiative Markt- und Sozialforschung e.V. durch die Fördermitglieder:

  • GapFish GmbH
  • GfK Verein
  • infas Institut für angewandte Sozialwissenschaft GmbH
  • Ipsos GmbH
  • Psyma Group AG
  • SKOPOS Institut für Markt- und Kommunikationsforschung GmbH & Co. KG
  • Kantar Deutschland GmbH & Co. KG
  • YouGov Deutschland AG

 

Kontakt und weitere Informationen:

 

Initiative Markt- und Sozialforschung e.V.

Tobias Petschelt

Französische Straße 8

10117 Berlin

Tel.: +49 (0)30 – 206 16 38 22

Fax: +49 (0)30 – 206 16 38 29

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

DruckenE-Mail

Suche